logo


Wildbret direkt vom Jäger

Das Fleisch der Wildtiere ist reich an Vitaminen, leicht verdaulich, fettarm und ist eines der letzten naturbelassenen Lebensmittel unserer Zeit. Das Tier kann weitestgehend seinem natürlichen Lebensrhythmus nachgehen. Somit handelt es sich hier um ganz besonderes Fleisch, welches bei Kennern im ganzen Jahr hohes Ansehen genießt.
Denn Wildbret kann fast das ganze Jahr vom Jäger seines Vertrauens bekommen. Schon im Mai kann man Rehschnitzel an Spargel essen, im Sommer sind Nackensteaks von der Sau auf dem Grill der Hit und wer noch nie kurzgebratene Steaks aus dem Rücken von Reh, Sau, Hirsch oder Hase probiert hat... der hat eindeutig was verpasst.













Woher aber nun das wertvolle Gut erhalten? Am besten findet man vor Ort den Jäger seines Vertrauens. Neben dem privaten Waidmann bieten auch die meisten Forstämter Wildbret zum Verkauf an. Nähere Informationen erhalten Sie über die Seite des Jandesjagdverbandes Hessen. Einfach mal reinschauen. Guten Appetit!

 

 Hirschkalbrücksteak vom Grill

 

Rehleber klassisch an Kartoffelpüree, Apfelschnitzern und Zwiebeln




Wildsalami

Gerne leiten wir auch Ihre Anfragen an die örtliche Jägerschaft des Main-Taunus-Kreises weiter, d.h. wir fragen für Sie innerhalb unseres Jagdklubs nach dem aktuellen Angebot. Wenden Sie sich einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Mit Waidmannsgruß, Ihr JKMT


Das Wetter heute
Das Wetter morgen